Raster der vieljährigen Mittel der Niederschlagshöhe für Deutschland

Abstract:
Die Raster wurden aus Daten der DWD-Stationen und qualitativ gleichgestellten Partnernetzstationen in Deutschland abgeleitet. Grids are derived from DWD stations and legally and qualitatively equivalent partner stations in Germany run for climatological and climate related applications, considering the height dependencies.

Download plain xml file

To get the data: go to WIS-Portal

General

AttributeValue
fileIdentifier/identifierde.dwd.klm.cdc.general.GRD_DEU_P30Y_RR_P1Y
languageger
characterSetutf8
hierarchyLeveldataset
hierarchyLevelName
  • DWD-Produkt
contactsee section contact (role: pointOfContact)
dateStamp 2019-01-11T05:57:48
metadataStandardNameISO 19115-2 Geographic information — Metadata — Part 2: Extensions for imagery and gridded data
metadataStandardVersionISO 19115-2:2009-02-15
referenceSystemInfoEPSG:31467
metadataExtensionInfoWMO Core Profile version 1.3
(http://www.wmo.int/pages/prog/wis/2010/metadata/version_1-3)

identificationInfo

AttributeValue
citation
  • title:
    • Raster der vieljährigen Mittel der Niederschlagshöhe für Deutschland
  • dates:
  • fileIdentifier:
    • https://registry.gdi-de.org/id/de.bund.dwd/de.dwd.klm.cdc.general.GRD_DEU_P30Y_RR_P1Y
      (CodeSpace: )
  • citedResponsibleParty:
    • see section contact (role: distributor)
  • presentationForm:
    • mapDigital
  • otherCitationDetails:
abstract see above
status
purposeDie langjährigen Mittelwerte beziehen sich auf die international festgelegten Referenzzeiträume für klimatologische Auswertungen.
pointOfContactsee section contact (role: originator)
graphicOverviewhttps://cdc.dwd.de/sdi/pid/GRD_DEU_P30Y_RR_P1Y/GRD_DEU_P30Y_RR_P1Y.png
resourceMaintenance
  • maintenanceAndUpdateFrequency:
    • notPlanned
  • updateScope:
    • dataset
  • maintenanceNote:
descriptiveKeywords:
  • discipline:
    • Meteorologie
  • theme:
    • Meteorologisch-geografische Kennwerte
  • theme:
    • Niederschlagshöhe
  • :
    • Klimareferenzperiode
    • Klimareferenkarte
    • Vieljähriges Mittel
    • Raster aus Stationsdaten
  • :
    • inspireidentifiziert
resourceConstraints
  • MD_Constraints:
    • useLimitation:
  • MD_LegalConstraints:
    • accessConstraints: intellectualPropertyRights
    • useConstraints: otherRestrictions
    • otherConstraints: Nutzungsbedingungen: Beachten Sie die Nutzungsbedingungen in "https://opendata.dwd.de/climate_environment/CDC/Nutzungsbedingungen_German.pdf". Auf der Webseite des Deutschen Wetterdienstes sind die Nutzungsbedingungen und Quellenangaben ausführlich erklärt.
languageger
characterSet
topicCategoryclimatologyMeteorologyAtmosphere
extentboundingExtent
  • description:
  • geographicElement:
    • westBoundLongitude:
    • eastBoundLongitude:
    • southBoundLatitude:
    • northBoundLatitude:
  • temporalElement:
    • beginPosition:
    • endPosition: (indeterminatePosition = )

Contact

Role: pointOfContact

AttributeValue
individualName
organisationNameDeutscher Wetterdienst
contactInfo
  • address:
    • Frankfurter Straße 135
      63067Offenbach
      Germany
  • email:

Role: distributor

AttributeValue
individualName
organisationName Deutscher Wetterdienst
positionName
contactInfo

Role: originator

AttributeValue
organisationNameDeutscher Wetterdienst
contactInfo

contentInfo

AttributeValue
CoverageDescription:
  • attributeDescription
  • contentType

distributionInfo

AttributeValue
distributionFormat
  • name:
    • OGC Dienste und OpenData Dateien (freier Zugang)
  • version:
    • (gco:nilReason=unknown)
  • specification:
transferOptions (onLine)

dataQualityInfo

AttributeValue
scopedataset
report
  • title:
    • VERORDNUNG (EG) Nr. 1089/2010 DER KOMMISSION vom 23. November 2010 zur Durchführung der Richtlinie 2007/2/EG des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich der Interoperabilität von Geodatensätzen und -diensten
  • date (publication):
    • 2010-12-08
  • explanation:
    • Angaben entsprechend Spezifikation
  • pass:
    • true
lineage
  • statement:
    • Die Raster der Referenzperiode 1961-1990 beruhen auf homogenisierten Stationsdaten [Herzog und Müller-Westermeier, 1998], welche für jeden Kalendermonat über die Referenzperiode gemittelt wurden, und erst danach in die Fläche interpoliert wurden. Die Berechnung des Rasters beruht auf einer Höhenregression und Inverse Distance Weight (IDW), siehe Müller-Westermeier, 1995. Auf Grund der hohen Stationsdichte ist eine einfache lineare Regression zwischen der topographischen Höhe und den klimatologischen Parametern innerhalb einer Region ausreichend, aber variiert etwas zwischen den Regionen [Maier und Müller-Westermeier, 2010]. Die Regressionskoeffizienten wurden für jeden einzelnen der zwölf Monate bestimmt. In einem ersten Schritt wurde mit Hilfe der flächendeckend vorliegenden Regressionskoeffizienten die klimatologischen Werte an den einzelnen Messstationen auf Meeresniveau reduziert und einzelnen Rasterzellen zugeordnet. Für Rasterzellen, denen mehrere Stationen zugeordnet werden mussten, wurde der Mittelwert der reduzierten Stationswerte bestimmt. Im zweiten Schritt wurden die Werte im Referenzniveau horizontal flächendeckend interpoliert (Wichtung mit dem inversen Quadrat der Entfernung). Im dritten Schritt wurden die Werte vom Referenzniveau auf die tatsächliche Gitterpunktshöhe umgerechnet. Dafür wird ein vom DWD erstelltes digitales Höhenmodell verwendet. Rasterzellen, für die Stationswerte vorliegen, bleiben erhalten und werden nur von der Stationshöhe auf die Höhe der Rasterzelle umgerechnet.
  • processStep:
/home/gisc/wis/tomcat-extern/webapps/ROOT/metadata/geodataservices/de.dwd.klm.cdc.general.GRD_DEU_P30Y_RR_P1Y.xml